Flammende Liebeserklärung

Hier findest du Formulierungsvorschläge, um deiner Braut vor allen Hochzeitsgästen eine flammende Liebeserklärung zu machen. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 11 Textbausteine:


Am allermeisten möchte ich demjenigen Menschen danken, der die wichtigste Person auf dieser Hochzeitsfeier ist und gleichzeitig der wichtigste Mensch in meinem Leben. Liebe Steffi, im Winter 2009 haben wir uns auf der Weihnachtsfeier im Okie Dokie in Neuss zum ersten Mal getroffen. An dem Abend waren wir schnell bei eineinhalb Promille im Blut. Doch noch viel schneller waren wir bei 100 Prozent Liebe im Herzen. Und das Tollste ist, dass unsere Gefühle füreinander seitdem kein bisschen weniger geworden sind. Liebe Steffi, ich liebe dich von ganzem Herzen und ich bin überglücklich, dass du heute meine Ehefrau geworden bist.

—————-

Liebe Steffi, du bist die coolste, ehrlichste, geduldigste, einfühlsamste, witzigste, toleranteste, wunderbarste und heißeste, ja die atemberaubend schönste Frau, die ich jemals getroffen habe. Ich liebe dich von ganzem Herzen. Ohne dich kann ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen.

—————–

Bei meiner Vorbereitung auf diese Hochzeitsrede musste ich lange nachdenken, wie ich ausdrücken kann, was ich für Steffi empfinde. Ich habe nach einer Formulierung gesucht, die alles, was in mir vorgeht, auf den Punkt bringt. Ich habe im Internet und in Büchern nach Formulierungsvorschlägen gesucht, doch dann wurde mir klar, dass es wirklich nur einen einzigen Satz gibt, der meine Gefühle wirklich ausdrückt, und der lautet: Steffi, ich liebe dich von ganzem Herzen!

—————–

(Zurück zur Übersicht)

—————–

Liebe Steffi, meine Liebe zu dir wächst mit jedem Tag. Heute liebe ich dich mehr als gestern. Heute liebe ich dich weniger, als ich dich morgen lieben werde.

————

Heute bin ich der glücklichste Mann auf der Welt – heute, wo Steffi nicht mehr meine Freundin ist und nicht mehr meine Verlobte, sondern meine rechtmäßig angetraute Ehefrau. Ich könnte platzen vor Stolz.

—————–

Liebe Steffi, ich liebe dich über alles. Du bist mein Schatz, und ich möchte dir sagen, dass du das Wichtigste bist für mich. Ich geb dich nie wieder her!

—————-

Danke sagen möchte ich an dieser Stelle vor allem meiner frisch angetrauten Ehefrau Steffi, die der wichtigste Mensch in meinem Leben ist: Danke, dass du immer für mich da bist. Danke, dass es dich gibt. Danke, dass du an meiner Seite bist. Danke, dass du mich nie im Stich lässt. Danke für deine Güte, Herzlichkeit und für deine Wärme – und vor allem: Danke, dass du mich liebst.

—————-

Liebe Steffi, jede Sekunde, jede Minute, jede Stunde, jeder Tag, jede Woche, jeder Monat und jedes Jahr ohne dich sind, als wäre ich nie geboren worden. Erst durch dich bin ich. Du bist der Grund, warum ich lebe. Ich liebe dich!

———–

Liebe Steffi, ich weiß nicht viel über das Leben. Ich bin noch jung und muss noch viel lernen. Doch eines weiß ich genau: Du bist das Wichtigste und Beste, was mir je passiert ist. Mit dir ist alles wunderbar! Du machst alles perfekt. Ich liebe dich von ganzem Herzen.

——————

Der Dichter Friedrich Halm hat vor rund 200 Jahren ein paar Zeilen geschrieben, die ich euch gerne vorlesen möchte, weil sie sehr gut ausdrücken, was ich empfinde, seit ich Steffi getroffen habe:

Bei dir sind meine Gedanken
Und flattern um dich her;
Sie sagen, sie hätten Heimweh,
Hier litt es sie nicht mehr!

Bei dir sind meine Gedanken
Und wollen von dir nicht fort;
Sie sagen, das wär’ auf Erden
Der allerschönste Ort!

———

Meine liebe Steffi,

ich möchte dir jetzt gerne einen ganz besonderen Blumenstrauß überreichen und dir damit buchstäblich durch die Blume sagen, was ich für dich empfinde.

Jede Blume, die ich für dich ausgesucht habe, soll dir eine ganz eigene Botschaft überbringen. Jede Blume soll einzeln zu dir sprechen:

Da ist zunächst natürlich die Rose, die dir sagen soll, dass ich dich annehme. Durch die Rose sage ich Ja zu dir und dazu, wie du bist, mit allem, was zu dir gehört.

Neben der Rose steckt im Blumenstrauß die „rosa muscosa“ oder Moosrose. Durch sie möchte ich dir sagen, dass ich dich von ganzem Herzen überschwänglich und leidenschaftlich liebe.

Dann ist da die Teerose. Sie soll die Beständigkeit meiner Liebe zum Ausdruck bringen. In dem Strauß gibt es auch eine so genannte rosa mundi, eine gestreifte Rose. Sie soll die Vielfalt und die Bandbreite meiner Liebe zu dir zum Ausdruck bringen.

Vorne steckt in dem Strauß noch einen Chrysantheme. Sie soll dir sagen, dass mein Herz frei ist. Frei für die Liebe zu dir. Mit den Ranunkeln will ich dir mitteilen: Du bist zauberhaft. Jeden Tag und ganz besonders heute.

Das Immergrün ist in jedem Blumenstrauß unentbehrlich – und auch in meiner Liebeserklärung. Es sagt zu dir, dass sie ewig frisch sein wird, die Liebe, die ich für dich empfinde.

Zum Schluss möchte ich noch das brave Vergissmeinnicht erwähnen. Es sagt: Bitte denk an mich an jedem Tag, den ich nicht bei dir sein sollte. Denn ich denke jede Sekunde an dich und werde immer, wirklich immer, zu dir zurückkehren.

(Zurück zur Übersicht)