Einstieg mit Datum

Hier findest du Formulierungsvorschläge für einen Einstieg, der auf das Datum der Hochzeit Bezug nimmt. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 10 Textbausteine:


Liebes Brautpaar, liebe Hochzeitsgäste! In diesem Jahr jährt sich die Vereidigung von Angela Merkel zum elften Mal. Heute ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, doch ich weiß noch, dass damals viele Menschen erst einige Zeit brauchten, um sich daran zu gewöhnen, dass auf einmal eine Frau an der Macht ist und dass eine Frau alle wichtigen Entscheidungen trifft. Ein ganz ähnlicher Anpassungsprozess steht nun auch unserem Bräutigam bevor.

——————–

Steffi wurde im Sommer des Jahres 1978 geboren, kurz nachdem der 1. FC Köln Deutscher Meister geworden war. Zwischen Meisterschaft und Geburt lagen nur wenige Tage, und ich muss gestehen, dass ich damals vor lauter Freude ziemlich betrunken gewesen bin. Es war eine Freude, die sich wohl nie mehr wiederholen wird. Meine Frau hat mir verboten, je wieder so viel zu trinken, und selbst wenn ich es dürfte: Der FC wird so bald wohl kaum wieder Meister werden.

——————

Heute vor genau 82 Jahren wurde in der Bucht von San Francisco das berühmte Gefängnis von Alcatraz eröffnet. Vom 11. August 1934 an wurden dort junge Männer eingesperrt. Sie konnten keine eigenen Entscheidungen mehr über ihr Leben treffen. Ein Entkommen war vollkommen unmöglich. Aber ich bin sicher, lieber Christian, die Wahl des Termins für eure Hochzeit fiel rein zufällig auf diesen Tag.

—————

(Zurück zur Übersicht)

————–

Es gibt Menschen, die sagen, Musik sei Nahrung für die Liebe. Wenn das so ist, dann haben Steffi und Christian einen wirklich guten Termin für ihre Hochzeit ausgesucht: Im Sommer vor genau zehn Jahren hieß der Top-Hit in Deutschland „Love Generation“. Im Sommer 1996 sangen die Backstreet Boys „I’ll never break your heart“. Und vor 30 Jahren, im Sommer 1986, kam einer der Top-Titel von der Gruppe Level 42. Er hieß „Lessons in Love“.

Über die Qualität von Popmusik damals und heute kann man sicherlich unterschiedlicher Auffassung sein. Doch egal wie sich die Musikcharts der Zukunft anhören werden, an einer Sache habe ich nicht den geringsten Zweifel, nämlich daran, dass unser Brautpaar für seine große Liebe immer genügend Nahrung finden wird.

—————–

Der 24. August ist wahrlich ein bedeutender Tag. Doch ich spreche nicht vom 24. August dieses Jahres, sondern vom 24. August des Jahres 79 nach Christus, dem Tag, an dem die römische Stadt Pompeji bei einem Ausbruch des Vulkans Vesuv vollständig zerstört wurde. Dieses Ereignis war nur ein kleiner Moment in der Geschichte der Menschheit, doch die Asche des Vulkans hat die Erinnerung an diesen Tag über Jahrtausende festgehalten. Ich hoffe, auch dieser Tag etwa 2000 Jahre danach möge uns allen, die wir heute dabei sind, möglichst lange in Erinnerung bleiben. Der Tag, an dem Steffi und Christian geheiratet haben.

———————-

Vor ein paar Wochen, als ich anfing, meine Rede für den heutigen Tag zu schreiben, habe ich zunächst meine Frau Monika gefragt, was sie denkt, was ich denn überhaupt sagen soll. Sie meinte: „Erzähl doch was über die Zeit, in der Steffi geboren wurde.“ Das war 1977. „Gute Idee“, habe ich gesagt. Und ich schaute gleich nach, was in dem Jahr so alles passiert ist. Doch 1977 war wirklich nicht viel los. Ich fand lediglich, dass der Taschenrechner erfunden wurde und dass Mick Jagger vor Gericht gestanden hat, weil er mit seinem Auto gegen eine Hauswand gefahren war. Ich fragte Monika, ob sie wüsste, wie ich das in meine Rede einbauen könnte. Sie sagte, zwischen Steffi und Rechnen könne sie keine Verbindung herstellen, aber aus dem „das Auto gegen die Wand fahren“ ließe sich bestimmt was machen.

——————–

Unser Brautpaar hat sich für seine Hochzeit einen wirklich bedeutungsvollen Tag ausgesucht. Der 4. Juli ist der Tag, an dem die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Unabhängigkeit erreicht haben. Ironischerweise ist es auch der Tag, an dem unser Christian seine Unabhängigkeit verloren hat, aber ich bin sicher, der Termin war nur zufällig gewählt.

——————-

Steffis Geburtstag ist der 2. April. Sie hat am gleichen Tag Geburtstag wie Hans Christian Andersen, der berühmte Märchenautor. Von daher bin ich überhaupt nicht überrascht zu sehen, dass ihre Hochzeitsfeier mit Christian eine absolute Märchenhochzeit geworden ist.

—————-

Steffi wurde 1979 geboren – im selben Jahr, als der Walkman erfunden wurde. Das Gerät ermöglichte es erstmals, dass Menschen sich nie wieder von ihrer Lieblingsmusik trennen mussten. Sie konnten sie überallhin mitnehmen – damals eine unglaubliche Erfindung. Ich weiß noch, als Steffi ihren ersten Walkman bekam und dass sie ihn sehr gerne benutzt hat. Doch heute macht sich Steffi eine ganz andere Erfindung zunutze, die viel älter ist als der Walkman und die dennoch nie aus der Mode gekommen ist: die Ehe. Von nun an muss sich Steffi nie wieder von ihrem Christian trennen und kann ihn mitnehmen, wohin sie will. Und anders als der Walkman wird ihre Ehe mit Christian bestimmt niemals an Aktualität verlieren.

————–

Mit dem 22. Oktober haben sich Steffi und Christian einen ganz besonderen Tag für ihre Hochzeit ausgesucht. Wusstet ihr, dass am 22. Oktober 1797 der erste Fallschirmsprung stattgefunden hat? Wahrscheinlich nicht. Doch als ich die beiden heute in der Kirche beobachtete, wie sie einander das Jawort gaben, da kam ich nicht umhin, die Gemeinsamkeiten zwischen dem ersten Fallschirmsprung und der Eheschließung zu bemerken. Bei beiden Ereignissen war es ein Entschluss, der bis zum Lebensende fortwirkte, auch wenn das beim ersten Fallschirmsprung nur 30 Sekunden dauern sollte. In beiden Fällen war ein großes Maß an Vertrauen notwendig. In beiden Fällen gehörte eine große Abenteuerlust dazu. Und ich denke, viele von euch haben das Jawort der beiden heute Morgen mit ebenso großer Begeisterung und Bewunderung beobachtet wie das Publikum den ersten Fallschirmsprung vor über 200 Jahren.

—————

(Zurück zur Übersicht)