Konservativer Einstieg

Hier findest du Formulierungsvorschläge für einen traditionellen Einstieg in deine Rede als Brautvater. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 10 Textbausteine:


Guten Abend! Für alle, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Wolfgang und ich bin Steffis Vater. Dies war bis jetzt bereits ein aufregender und ereignisreicher Tag. Ich bin absolut sprachlos darüber, wie wunderbar diese Hochzeitsfeier bisher verlaufen ist. Allerdings bin ich nicht sprachlos genug, um nicht ein paar kurze Worte an euch und an unser Brautpaar zu richten.

——————————–

Guten Abend, alle zusammen! Ich freue mich sehr, euch alle hier heute Abend so fröhlich und ausgelassen beieinandersitzen zu sehen. Was könnte es für einen schöneren Anlass geben, als dass zwei so wunderbare Menschen wie Steffi und Christian einander das Jawort geben.

—————

(Zurück zur Übersicht)

 ————————–

Es gibt eine Besonderheit bei Hochzeitsfeiern, die nur zu leicht übersehen wird. Es ist nicht nur der Zusammenschluss zweier Menschen. Es ist auch das Zusammentreffen zweier Familien und der Freunde dieser zwei Familien. Und darum bin ich sehr froh, dass ich heute die Gelegenheit bekommen habe, viele neue Familienmitglieder kennen zu lernen, die ich bisher noch nicht kannte, und ich möchte mich noch einmal ausdrücklich bei euch, liebe Steffi und lieber Christian, dafür bedanken, dass ihr uns alle heute bei diesem wunderbaren Fest zusammengebracht habt.

——————————

Es ist wohl unvermeidbar, dass ich in meiner Rede heute ein paar Geschichten zum Besten gebe von damals, als Steffi noch ein Kind gewesen ist, und aus der für uns Eltern nicht immer ganz einfachen Zeit, in der sie zu der wunderbaren Frau heranwuchs, die ihr heute vor euch seht.

———————

Liebe Familie, liebe Freunde, sehr geehrte Hochzeitsgäste, heute ist Steffis und Christians großer Tag. Ihnen gehört heute die ganze Welt, und wir sind hier, um ihnen dabei zu helfen, diesen Anlass gebührend zu begehen. Lasst mich darum kurz ein paar Worte zu dieser Hochzeit sagen.

————————

Sehr geehrte Damen, meine Herren, liebe Hochzeitsgäste, als Vater der Braut darf ich an diesem Abend die erste Rede halten, und es ist mir eine große Ehre, euch alle im Namen von Steffi und Christian zu ihrer Feier an diesem großen und wichtigen Tag ganz herzlich begrüßen zu dürfen.

—————

Sehr geehrte Damen, meine Herren, liebe Hochzeitsgäste, als Vater der Braut darf ich an diesem Abend die erste Rede halten, und ich möchte damit beginnen, euch allen im Namen unseres Brautpaars ganz herzlich zu dieser Feier zu begrüßen. Egal ob ihr für die Anreise 5 Kilometer zurücklegen musstet oder 5000 Kilometer: Ich möchte euch ganz herzlich dafür danken, dass ihr alle heute hierhergekommen seid, um gemeinsam mit Steffi und Christian diesen großen und wichtigen Tag zu feiern.

——————-

Wir leben in einer Zeit, in der die Welt sich immer schneller dreht und in der unser Leben sich viel schneller verändert als je zuvor. Darum bin ich besonders glücklich, dass Steffi und Christian sich heute das Jawort gegeben und damit eine Entscheidung getroffen haben, an der sie bis zum Ende ihres Lebens nie wieder etwas verändern wollen.

————–

Sehr geehrte Damen, meine Herren, liebe Hochzeitsgäste, ich könnte Steffi und Christian an dieser Stelle fragen, wie es sich anfühlt, wenn man seit drei Stunden miteinander verheiratet ist. Doch wenn ich mir angucke, wie verliebt sich die beiden den ganzen Abend anstrahlen, dann ist das wohl Antwort genug.

———————–

Sehr geehrte Damen, meine Herren, liebe Hochzeitsgäste, ich habe neulich gelesen, der beste Weg, um während einer Hochzeitsrede nicht einzuschlafen, sei, sie selbst zu halten. Diesen Rat habe ich mir zu Herzen genommen, aber ich verspreche auch, mein Bestes zu tun, euch alle mit meinen Worten nicht allzu sehr einzuschläfern. Doch ein paar Dinge müssen an einem Tag wie diesem einfach gesagt werden.

—————

(Zurück zur Übersicht)