Schlussworte für die Hochzeitsrede der Braut (lustig)

Hier findest du Formulierungsvorschläge für lustige Schlussworte in deiner Hochzeitsrede als Braut. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 10 Textbausteine:


 Ich komme nun zum Ende. Unsere Liebe soll ewig dauern, nicht jedoch diese Hochzeitsrede.

—————

Reden zu halten, ist wirklich nicht mein Ding. Darum komme ich nun zum Ende. Wenn es euch so viel Spaß gemacht hat, meiner Rede zuzuhören, wie es mir Spaß macht, Reden zu halten, dann kann ich nur sagen: Es tut mir aufrichtig leid.

———

Zum Ende möchte ich noch sagen, dass es mir immer eine große Freude ist, vor einem intelligenten, kultivierten und stilvollen Publikum eine Rede zu halten. Aber heute war es auch schön.

——————————–

(Zurück zur Übersicht)

————

Picasso soll einmal gesagt haben, er habe zwar nicht alles gesagt, aber alles gemalt. Mir geht es da heute ganz anders. Ich habe fast gar nichts gemalt, doch – jedenfalls für heute- habe ich alles gesagt. Vielen Dank.

————-

Ich war schon immer ein Freund von Reden, die an dem Tag enden, an dem sie begonnen haben. In diesem Sinne komme ich nun zum Ende und möchte eigentlich nur noch sagen: Ich hoffe, dass ihr alle dieses Fest ebenso genießt, wie Steffi und ich es tun.

——–

Ich sage immer, eine gute Beziehung besteht aus Geben und Nehmen. Mein Schwiegervater Wolfgang wollte neulich von mir erfahren, wie man das in der Praxis am besten umsetzt. Ich sagte zu ihm: „Ganz einfach. Ich gebe die Anweisungen. Christian nimmt sie entgegen.“

————-

Ich habe neulich meinen Vater gefragt, was man tun muss, um wie er viele Jahre lang glücklich verheiratet zu sein. Er sagte: „Erst musst du einen Mann heiraten, den du liebst, und dann musst du den Mann lieben, den du geheiratet hast.“

———

In den vergangenen Wochen habe ich mich oft gefragt, wie es sich wohl anfühlt, verheiratet zu sein. Die Antwort kam schließlich von einem weltbekannten Experten zu diesem Thema. Einem Mann, der durch sein Leben, seine Ehe und seine Liebe zu seinen Kindern Millionen Menschen inspiriert hat. Sein Name – ihr habt es wahrscheinlich schon erraten – lautet [kurze Sprechpause] Homer Simpson. Er hat gesagt: „Die Ehe ist so, als wenn du den ganzen Tag mit deinem besten Freund rumhängst und sich dieser Freund dann auch noch ab und zu von dir befummeln lässt.“

————

In den letzten Tagen sind Christian und ich hin und wieder gefragt worden, ob wir einen Ehevertrag abschließen würden. Ich habe darauf stets geantwortet: „Ja, aber es gibt darin nur eine einzige Regelung: Er spült, ich trockne ab. Mehr Vertrag brauchen wir nicht.“

———————

Ich hoffe, meine kleine Rede hat euch gefallen. Oder findet ihr, ich hätte mehr Feuer in meine Rede legen sollen? Mein Mann sah das übrigens anders. Sie fand, ich hätte mehr von meiner Rede ins Feuer legen sollen.

——————————–

(Zurück zur Übersicht)