Bräutigam und Trauzeuge sind Arbeitskollegen

Hier findest du Formulierungsvorschläge für Trauzeugen, die Arbeitskollege des Bräutigams sind. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 10 Textbausteine:


Etwas, das ich von Anfang an bei Christian bewundert habe, ist seine besondere Einstellung zur Arbeit. Er ist nicht der Typ, der den ganzen Nachmittag auf die Uhr guckt und wartet, bis es 17 Uhr ist. Nein, Christian geht bereits um 16 Uhr.

—————

Christian ist jemand, dem man bei der ersten Begegnung anmerkt, dass er im Beruf Erfolg hat. Er ist der geborene Manager. Er trifft schnelle Entscheidungen, er kann delegieren, und wenn etwas nicht so gut läuft, schiebt er die Verantwortung auch gerne mal auf andere. So jedenfalls, sagte mir Steffi, sei die Vorbereitung dieser Hochzeitsfeier gelaufen – und ich muss sagen, dass es wirklich ein tolles Fest geworden ist.

——————-

Ich kenne Christian von der Arbeit und darum habe ich auch seinen Lebenslauf gelesen. Ich muss sagen, der ist wirklich beeindruckend. Schon während seines Studiums hat er für eine ganze Reihe absoluter Top-Firmen in Deutschland gearbeitet. Und alle von denen haben in sein Zeugnis geschrieben, dass er der beste Pförtner war, den sie je hatten.

———–

(Zurück zur Übersicht)

—————-

Liebe Hochzeitsgäste, die meisten Trauzeugen, die ihr in der Vergangenheit auf Hochzeiten erlebt habt, waren wahrscheinlich Brüder, Jugend- oder Studienfreunde des Bräutigams. Bei mir ist das anders, ich habe Christian erst vor einigen Jahren kennengelernt in der Zeit, als wir beide bei der Allianz in München gearbeitet haben.

Wir haben uns in dieser Zeit meistens morgens auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn getroffen, und daraus ist mit der Zeit eine sehr enge Freundschaft entstanden. Das grenzt an ein Wunder, wenn man bedenkt, wie selten Christian sich in dieser Zeit bequemt hat, pünktlich bei der Arbeit zu erscheinen.

————————-

An dem Tag, als ich vor sieben Jahren bei der Metro in Frankfurt angefangen habe, hat Christian mich sehr freundlich begrüßt. In unserem ersten Gespräch sagte er auch zu mir, seine Tür stehe immer offen. Wenn ich daran vorbeikäme, sollte ich nicht so viel Lärm machen, gerade nach der Mittagspause, sagte er mir, da mache er immer ein Schläfchen.

——–

In den ersten Jahren, als Christian und ich zusammengearbeitet haben, war er an jedem Morgen zu spät im Büro. Na gut, er hat versucht, das wieder auszugleichen, indem er abends immer früher nach Hause gegangen ist.

——————–

Im letzten Jahr hat es Christian in der Firma ins Management geschafft. Seitdem haftet ihm das Image eines Karrieregottes an. Wirklich! Wie ein Gott erscheint er nur selten. Und wenn er tatsächlich mal arbeitet, dann ist das wirklich ein Wunder.

————–

Christian und ich haben uns in der Zeit kennengelernt, als wir beide bei Lufthansa in Hamburg gearbeitet haben. Er war damals schon mit Steffi zusammen und ich habe ihn oft um Rat gefragt zum Thema Frauen und Beziehungen.

Ich dachte, einer, der mit so einer tollen Frau zusammen ist, der kennt sich bestimmt aus in Liebesfragen. Doch heute, mehrere Jahre und gescheiterte Beziehungen später, bin ich immer noch Single, und ich habe aufgehört, Christian in dieser Hinsicht um Tipps zu bitten.

Den Cowboyhut, den ich beim ersten Date immer tragen sollte, weil er die Ladys angeblich so beeindruckt, habe ich auch weggeschmissen.

——————————

Ich muss gestehen, dass ich im Moment wirklich sehr nervös bin. Wie die meisten von euch wahrscheinlich wissen, ist Christian nicht nur ein sehr enger Freund von mir, sondern auch mein Chef. Peinliche Geschichten aus Christians Junggesellenzeit werdet ihr heute von mir leider nicht hören. Ich will vermeiden, dass mir diese Rede am Jahresende von meinem Bonus abgezogen wird.

———————

Liebe Steffi, lieber Christian, es ist wirklich eine große Ehre für mich, dass ihr mir die wichtige Rolle des Trauzeugen zugedacht habt an diesem Tag, der ganz sicher zu den wichtigsten in eurem Leben zählt.

Christian, du hättest jeden deiner Angestellten zu deinem Trauzeugen machen können, doch du hast mich gewählt und das ist eine große Auszeichnung – wenn man bedenkt, dass wir eine Zwei-Mann-Firma sind.

———–

(Zurück zur Übersicht)