Einstieg für kurze Reden

Hier findest du Formulierungsvorschläge für den Einstieg in eine kurze Rede zum 80. Geburtstag. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 11 Textbausteine:


Meine Frau hat mir nahegelegt, meine Rede nicht allzu lang werden zu lassen. Schließlich müsse ja noch genug Zeit für den Applaus bleiben, hat sie gesagt.

————–

Zunächst möchte ich bemerken, dass ich darum gebeten wurde, meine Rede kurz zu halten. Ich soll also tatsächlich selbst erkennen, wann ich genügend gesprochen habe und dann auch noch von ganz alleine damit aufhören. Liebe Leute, wer mich kennt, der weiß: Wenn mir das gelingt, werdet ihr Zeugen eines historisch einmaligen Ereignisses.

—————

Ich werde heute nur ganz kurz zu euch sprechen können – wegen meinem Hals. Nein, ich bin nicht erkältet. Aber meine Frau hat gedroht, mir denselben umzudrehen, wenn ich wieder eine meiner ausschweifenden Reden halte.

—————

Vor zwei Wochen habe ich mich in aller Ruhe zu Hause an den Computer gesetzt, um eine Rede für den heutigen Abend zu entwerfen. Dabei folgte ich zwei professionellen Ratschlägen, die ich in einem Ratgeber für Reden gefunden habe: Der erste Ratschlag sagt, dass ich mit meiner Vorbereitung mindestens drei Monate früher hätte anfangen müssen. Der zweite lautete, die Rede möglichst kurz zu halten. OK, den ersten Ratschlag werde ich bei meiner nächsten Rede berücksichtigen, aber dem zweiten Ratschlag will ich nun gewissenhaft Folge leisten.

————-

zurück zur Übersicht

—————-

Die Rede, die ich heute halte, hatte ursprünglich 80 Seiten. Ich habe gedacht, bei solche einem bewegten Leben, wie Sabine es erlebt hat, müsste meine Rede mindestens so lang sein. 

Allerdings habe ich meinen Text vorher jemandem zu lesen gegeben, der sich damit auskennt und der hat 79 Seiten davon gestrichen. Wenn ich ehrlich sein soll, wurden sie vor meinen Augen durch den Schredder gejagt.

————

—————-

Heute Abend möchte ich euch nicht mit einer langen Rede langweilen. Stattdessen langweile ich euch lieber mit einer kurzen.

————–

Man hat mich gebeten, in meiner heutigen Rede anlässlich des 80. Geburtstag nicht auf graue Haare, zunehmendes Körpergewicht, Falten im Gesicht, müde Knochen, kaputte Gelenke oder ähnliches einzugehen. Gut, habe ich gesagt, dann wird die Rede aber sehr kurz ausfallen. 

————-

Meine Frau hat mich gebeten, ich solle mich bei meiner Rede heute Abend an den Aufkleber erinnern, der in den 1950er Jahren in jeder Telefonzelle klebte. Weiß jemand von den älteren Gästen noch, was darauf stand? Genau: Fasse dich kurz!

————-

Der Philosoph Friedrich Nietzsche hat einmal gesagt: “Kurz Gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielem lange Gedachten sein.” Dieses Zitat soll heute der Leitfaden meiner Rede sein.

Denn ich habe mir in den letzten Wochen wirklich viele Gedanken gemacht, was ich bei dieser Feier zu euch sagen könnte. Davon möchte ich euch jetzt ganz kurz berichten. 

————-

Meine Rede orientiert sich heute an drei professionellen Ratschlägen für Redner, die eine wahre Herausforderung für mich sind: „Fasse dich kurz, sei deutlich und bleibe auf dem Punkt!“

————–

Viele von euch schielen bestimmt schon in Richtung der leckeren Geburtstagstorte und können es kaum abwarten, bis meine Rede vorbei ist. Darum will ich euch nicht allzu lange aufhalten und schnell zur Sache kommen. 

————-