Wie es ist, 70 zu werden

Hier findest du Formulierungsvorschläge, um etwas darüber zu sagen, wie es sich anfühlt, wenn man 70Jahre alt ist. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 20 Textbausteine:


Viele Menschen sagen ja, dass es sich schlimm anfühlen würde, älter zu werden. Ich finde, es ist eigentlich nichts Schlimmes dabei, 70 zu werden. Das einzige, was nervt, sind die Menschen, die einen ständig daran erinnern.

————-

Wenn man wie Sabine den 70. Geburtstag feiert, dann wird man hin und wieder gefragt, was denn im fortgeschrittenen Alter anders sei als vorher. Dazu kann ich nur sagen: Du weißt, dass du 70 wirst, wenn du im Aufzug stehst und es läuft dein Lieblingslied aus deiner Jugend.

————–

Du weißt, dass du 70 wirst, wenn du von einem Glückstreffer sprichst, wenn du kurzfristig einen Termin bei beim Orthopäden bekommen hast.

————-

zurück zur Übersicht

————–

Du weißt, dass du 70 wirst, wenn du bei dir zuhause Gäste einlädst. Am anderen Tag sagst du zu den Nachbarn: Ich hoffe, die Party war nicht zu laut. Und sie fragen: Was für eine Party?

————–

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn du ein Mädchen triffst, bei dem du früher babygesittet hast und die jetzt einen Kinderwagen vor sich herschiebt.

—————

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn dir im Bus jemand einen Sitzplatz anbietet und du nicht nein sagst.

—————

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn die kleine grauhaarige Dame, der du über die Straße hilfst, deine Ehefrau ist.

—————-

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn du vor zwei Versuchungen stehst und dich für diejenige entscheidest, die dir erlaubt um 17 Uhr zuhause zu sein.

—————-

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn du am Samstagabend zuhause bist, das Telefon klingelt und du hoffst, dass es nicht für dich ist.

—————-

Du merkst, dass du 70wirst, wenn die Kerzen mehr kosten, als der Kuchen.

———

Du merkst, dass du 70wirst, wenn wegen der vielen Kerzen neben dem Geburtstagskuchen ein Feuerlöscher stehen muss.

———

Du merkst, dass du 70 bist, wenn „du bist mal wieder high“, bedeutet, dass du deine Blutdruckmedikamente nehmen musst.

————

Du merkst, dass du 70 bist, wenn du sagst „ich habe es heute Nacht wieder dreimal gemacht“ und du davon sprichst, wie oft du auf dem Klo gewesen bist.

—————

Du merkst, dass du 70 bist, wenn du den BH ausziehst und auf deinem Gesicht auf einmal die Falten verschwunden sind.

————–

Du merkst, dass du 60 bist, wenn du Klamotten in vier verschiedenen Kleidergrößen im Schrank hängen hast. Du merkst, dass du 70 bist, wenn du dir eingestehst, dass du in drei davon nie wieder hineinpassen wirst.

—————–

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn dir mit etwas Scham bewusst wird: Mit nahezu allem, was sie zu dir gesagt haben, hatten deine Eltern Recht. 

————-

Du merkst dass du 60 bist, wenn du die Haare auf deinem Kopf schneller geschnitten bekommst als die Haare in deiner Nase. 

————–

Du merkst, dass du 70 wirst, wenn du vor dem Nießen die Beine übereinanderschlägst und hoffst, dass alles gutgeht.

Du merkst, dass du 70 bist wenn du zum Friseur gehst und sagst: Bitte einmal Haare schneiden. Und der Friseur dich fragt: Alle drei?

————-

Du merkst, dass du 70 bist, wenn du den Silberstreifen nicht am Horizont siehst, sondern an deinem Haupthaar.

—————-

Du merkst, dass du 70 bist, wenn du von deinem Physiotherapeuten eine persönliche Geburtstagskarte bekommst. 

————-

zurück zur Übersicht