Vorfreude auf die nächsten Jahre

Hier findest du Formulierungsvorschläge, um in deiner Rede zur Goldhochzeit auszudrücken, wie sehr du dich auf die nächsten Jahre freust. Wähle einfach die Formulierung, die am besten zu dir und zu deiner Rede passt. In dieser Kategorie gibt es 10 Textbausteine:


 

Niemand kann uns den richtigen Weg im Leben zeigen. Doch auch wenn ich manchmal nicht wusste, wo es im Leben hingeht, habe ich immerhin herausgefunden, dass ich den richtigen Menschen an meiner Seite habe.

Und das bedeutet: Mit dir, lieber Thomas, ist jeder Weg richtig, solange wir ihn gemeinsam gehen.

————-

In den vergangenen Wochen haben mir viele von euch immer wieder gesagt, was für ein Glück ich habe, dass Sabine es nun schon so viele Jahre mit mir ausgehalten hat.

Ratet mal, wer das am häufigsten zu mir gesagt hat? Genau, es war Sabine selbst. Doch ich muss sagen, dass sie damit wirklich Recht hat. Ich selbst kann mein Glück kaum fassen.

————-

Leben heißt rückwärts gelesen ja „Nebel“. Kein Wunder also, dass man darin manchmal die Orientierung verlieren kann.

Aber du, liebe Sabine, hast mit deinem Verständnis und deiner Geduld in der Vergangenheit mehr als einmal dafür gesorgt, dass ich wieder klar sehe und ich bin unfassbar glücklich darüber, dich auch in den nächsten Jahren an meiner Seite zu wissen – egal bei welchem Wetter.

—————–

Zurück zur Übersicht

————-

Mit dir, liebe Sabine, fühle ich mich wie ein Gewinner, auch dann, wenn ich mal verloren habe. Ich fühle mich wie ein reicher Mann, auch dann, wenn ich mal pleite bin.

An deiner Seite fühle ich mich klug, auch dann, wenn ich mich mal wieder dumm angestellt habe. Bei dir fühle ich mich zu Hause, auch dann, wenn ich die Orientierung verloren habe.

Und ich habe das Gefühl, dass alles in Ordnung ist, auch an Tagen, an denen richtig was schiefgegangen ist. Sabine ist das Beste, was mir in meinem ganzen Leben passiert ist und ich freue mich schon jetzt auf jeden Tag der vor uns liegt.

————-

Ich bin ein altmodischer Kerl und obwohl wir im Auto ein Navigationssystem haben, falte ich vor jeder langen Fahrt immer noch einmal eine Straßenkarte auf.

Als ich das letztens wieder einmal getan habe, kam mir ein Gedanke: Die Ehe ist wie eine Straßenkarte. Zwar ist es nicht immer ganz einfach, in ihr den richtigen Weg zu finden, aber ohne sie würde mir im Leben oft die Orientierung fehlen.

Darum bin ich dankbar und froh, dass ich fest darauf vertrauen kann, gemeinsam mit Sabine auch in den nächsten Jahren immer ungefähr zu wissen, wo es im Leben hingehen soll.

————-

Sabine ist die beste Ehefrau, die ich mir vorstellen kann. Wir ergänzen uns perfekt. Hier ein paar Beispiele: Sabine kocht gerne, ich esse gerne. Sabine fährt gerne Auto, ich lasse mich gerne mit dem Auto abholen. Sabine hält gerne das Geld zusammen, ich kaufe gerne ein.

Und ich bin mir ganz sicher, dass wir uns mit zunehmendem Alter immer besser ergänzen werden. Wenn ich zum Beispiel immer lauter schnarche und Sabine immer schlechter hört oder wenn ich immer öfter alte Geschichten erzählen will und sie mir gespannt zu hört, weil sie sich an die letzte Erzählung nicht mehr erinnern kann.

Wie es auch immer kommen mag: Ich freue mich schon jetzt auf jeden Tag der vor uns liegt.

————-

Thomas und ich passen sehr gut zusammen. Zugegeben, wenn wir streiten, kochen manchmal die Emotionen hoch. Doch es ist noch nie etwas passiert, was drei Streifenwagen und ein Notarzt nicht in ein paar Stunden wieder in Ordnung bekommen hätten. Das gibt mir Zuversicht für die nächsten gemeinsamen Jahre.

————-

Liebe Familie, liebe Freunde, liebe Gäste, unsere Erinnerung an die zurückliegenden 50 Ehejahre besteht aus vielen Erinnerungen, Erfahrungen und Erlebnissen. Wir werden heute mit euch bestimmt noch über die eine oder andere Erinnerung wieder auffrischen. Denn auch ihr seid Teil unserer Geschichte, die mit den großen und kleinen Abenteuern des Lebens noch lange, lange weitergeht.

————-

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Ich freue mich zum Beispiel heute schon darauf, auch in Zukunft Tisch und Bett mit meinem Ehemann Thomas zu teilen. Alles andere ist verhandelbar.

————-

Das Schönste an einem Morgen, an dem ich ohne dich aufwache, ist die Vorfreude auf den Morgen, an dem ich wieder neben dir aufwache.

—————–

Zurück zur Übersicht